TT Power Brandlecht
  rück_brandlecht1-noh
 
 
SpVgg Brandlecht/Hestrup 1 - TTC Eintracht Nordhorn II      9:7

SpVgg Brandlecht/Hestrup 1 gewinnt das spannende Derby gegen TTC Eintracht Nordhorn mit 9:7 und steigt in die Bezirkslige auf.!!!

In einem äußerst spannenden Punktspiel (9:7 Spiele, 34:31 Sätze für Brandlecht und 618:610 Bälle für TTC Eintracht)
mit fast 4 Std. Spieldauer behielten die Brandlechter im Derby knapp die Oberhand.
Nach den Eingangsdoppeln lagen die Gäste mit 2:1 in Führung und bauten diese im oberen Paarkreuz weiter aus.
Nils Ballast unterlag hier überraschend gegen Jens Hüsemann mit 10:12 im Entscheidungssatz und Kai Veenhuis
musste die Überlegenheit von Kai Lenters anerkennen.
Im mittleren Paarkreuz gewannen zuerst Markus Oldekamp in 4 Sätzen gegen Jens Brinkhaus sowie  Dietmar Nüsse
knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz gegen Mirko Maximowitsch.
Im unteren Paarkreuz konnte Achim Feldkamp mit einem klaren Sieg gegen Gerold Grobbe den Gleichstand wieder herstellen,
hier unterlag Carsten Heils jedoch ebenso klar gegen Ralf Wallschläger, so das TTC Eintracht Nordhorn nach dem ersten Einzeldurchgang mit 5:4 in Führung lag.
Im oberen Paarkreuz konnte Ballast seine vorhandene Nervosität ablegen und gewann gegen Lenters klar in 3 Sätzen.
Hier unterlag parallel Veenhuis gegen den starken Hüsemann in 4 Sätzen in seiner letzten Einzelpartie für Brandlecht/Hestrup.
Im mittleren Paarkreuz unterlag anschließend auch Oldekamp gegen Maximowitsch deutlich in 3 Sätzen, so das die Gäste mit
7:5 in Führung lagen. Im Anschluß spielten nebeneinander Nüsse gegen Brinkhaus und Feldkamp gegen Wallschläger.
Feldkamp konnte hier gegen Wallschläger erneut einen deutlichen Sieg einfahren, Nüsse rang hier nach zwischenzeitlichem 1:5 Rückstand im Entscheidungssatz noch das Ruder rum und gewann mit 11:7 im Entscheidungssatz.
Heils konnte anschließend einen klaren 3 Satz Sieg gegen Grobbe einfahren so das die Kombinierten estmals mit 8:7 in Führung lagen.
Im absolut spannenden Abschlussdoppel gewannen Ballast/Heils gegen Lenters/Maximowitsch nach 1:2 Satzrückstand noch mit 12:10 im 4. Satz sowie mit 11:9 im Entscheidungssatz und sorgten somit für den vielumjubelten Schlusspunkt in einer Saison der mit einem Durmarsch und dem Aufstieg in die Bezirkslage endete.

Auf Seiten der Brandlechter konnten insbesondere die erfahrenen Dietmar Nüsse und Achim Feldkamp mit 2 Einzelsiegen sowie auf Seiten der Nordhorner der gut spielende Jens Hüsemann mit 2 Einzelsiegen überzeugen.

SpVgg Brandlecht/Hestrup 1: Nils Ballast/Carsten Heils 1:1,
                                             Achim Feldkamp/Kai Veenhuis 0:1,
                                             Dietmar Nüsse/Markus Oldekamp 1:0,
                                             Ballast 1:1, Veenhuis 0:2,
                                             Oldekamp 1:1, Nüsse 2:0,
                                             Feldkamp 2:0, Heils 1:1
A.Feldkamp

 
  Heute waren schon 1 Besucher (12 Hits) hier! ++++++Copyright by Holger Raduschewski++++++  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=