TT Power Brandlecht
  bawinkel-herren1
 
SV Bawinkel - SpVgg Brandlecht/Hestrup       7:9

SpVgg Brandlecht/Hestrup siegt nach 1:5 Rückstand noch mit 9:7 in Bawinkel
Jan-Markus Müller und Markus Oldekamp blieben ungeschlagen.

Beim Punktspiel in Bawinkel entwickelte sich erneut eine äußerst spannende Partie
mit einem nicht ganz unverdienten Sieg der Brandlecht/Hestruper.

Nach den Eingangsdoppeln sah es sehr düster aus. Nachdem Carsten Heils/Nils Ballast gegen
Schultealbert/Siemers und auch Dietmar Nüsse/Achim Feldkamp gegen Lübbers/Burke
jeweils in 4 Sätzen unterlagen, sah es auch bei Jan-Markus Müller/Markus Oldekamp nicht gut aus.
Sie lagen bereits mit 0:2 Sätzen und 3:7 im 3.ten Satz zurück, drehten jedoch diesen Satz
noch mit 11:8 sowie die folgendenen Sätze 4 und 5 jeweils mit 11:7.

Im oberen Paarkreuz verlor Ballast gegen Schultealbert in 4 sowie Nüsse gegen Lübbers in 3 Sätzen.

Im mittleren Paarkreuz verlor der zuletzt stark spielende Heils gegen schwer zu spielenden
Siemers in 3 Sätzen.
Nach diesem mittlerweile auf 1:5 angewachsenen Rückstand, verkürzten dann im Anschluss die Spieler Müller gegen Burke, Oldekamp gegen Laudenbach und auch Feldkamp gegen Schnabel jeweils mit deutlichen 3:0 Satzsiegen, die Partie.

Im oberen Paarkreuz konnte sich nun auch Ballast etwas überraschend gegen Lübbers in 4 Sätzen durchsetzten so das der Ausgleich hergestellt war. Der an diesem Tag enttäuschende Nüsse unterlag auch seine 2te Partie gegen Schultealbert in 3 Sätzen.

Im mittleren Paarkreuz sorgte dann der überragende Müller mit einem klaren 3 Satzsieg wieder
für den Gleichstand. Parallel unterlag Heils auch seine 2te Partie gegen Burke in 3 Sätzen so das man wieder mit 6:7 im Hintertreffen lag.

Im unteren Paarkreuz konnte man sich jedoch auf die heute stark spielenden Oldekamp (4 Satzsieg gegen Schnabel) und Feldkamp (4 Satzsieg gegen Laudenbach) verlassen so das die erste Führung erspielt wurde.

Im anschließenden Abschlussdoppel bezwangen Heils/Ballast nach verlorenem ersten Satz
noch etwas überraschend, jedoch mit einer starken Leistung das Doppel Lübbers/Burke und sorgten so für den vielumjubelten Siegpunkt nach 3,5 Stunden Spielzeit.

Bei den Brandlechtern konnten insbesondere Jan Markus-Müller und Markus Oldekamp
überzeugen die im Doppel und auch in beiden Einzeln ungeschlagen blieben, und auch
Achim Feldkamp überzeugte mit 2 klaren Einzelsiegen.


SpVgg Brandlecht/Hestrup 1:     Nils Ballast/Carsten Heils 1:1,
                                                    Dietmar Nüsse/Achim Feldkamp 0:1,
                                                    Jan Markus-Müller/Markus Oldekamp 1:0,
                                                    Ballast 1:1, Nüsse 0:2,
                                                    Müller 2:0, Heils 0:2,
                                                    Oldekamp 2:0, Feldkamp 2:0

A.Feldkamp

 
  Heute waren schon 1 Besucher (68 Hits) hier! ++++++Copyright by Holger Raduschewski++++++  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=