TT Power Brandlecht
  2.herren-gildehaus
 

2. Mannschaft siegt zu Hause gegen Gildehaus               

Im 2. Spiel der Saison musste unsere 2. gegen TUS Gildehaus spielen, die in Bestbesetzung antraten. Nach den Eingangsdoppeln lagen die Kombinierten mit 2:1 vorne. Lediglich Steinkopf/Wegner verloren ihr Doppel gegen die Gildehauser Kombination Neumann/Zandmann klar mit 0:3. Lampen/Fuchs und Schwarzer/Nüsse machten es besser und gewannen Ihre Partien mit 3:0 bzw. 3:1.

Das obere Paarkreuz konnte die Führung halten, wobei Frank Steinkopf gegen Zandmann mit 3:0 gewann und Nils Wegner sein Spiel gegen Neumann klar mit 0:3 verlor.

Im mittleren Paarkreuz wurden dann beide Spiele abgegeben, so dass Gildehaus erstmalig mit 4:3 in Führung ging. Hier verlor Lampen im 5. Satz klar zu 4 gegen Barchanowitz und Schwarzer kam mit dem Spiel von Voort überhaupt nicht zurecht und verlor mit 1:3 Sätzen.

Unser, an diesem Abend sehr starkes unteres Paarkreuz mit Reinhold Nüsse und Holger Fuchs konnte dann die Führung für unsere 2. Mannschaft mit einem 3:1 bzw. 3:0 Sieg gegen Kempka und Roloefs wieder zu unseren Gunsten herstellen. Nach der ersten Runde stand es also knapp 5:4 für Brandlecht.

Im 2. Durchgang verlor Frank Steinkopf wie erwartet sein Spiel gegen den Gildehauser Spitzenspieler Neumann klar mit 0:3. Nils Wegner konnte in einem knappen Spiel leider nicht gegen Zandmann gewinnen und verlor mit 1:3. Im Anschluß gelang es dem mittleren und dem unteren Paarkreuz alle Ihre Spiele zu gewinnen. In einem wahren Krimi konnte sich hier Jörg Lampen gegen Voort mit 11:9 im 5. Satz durchsetzen und Christian Schwarzer konnte sein 2. Spiel nach einer guten Leistung überraschend klar mit 3:0 gegen Barchanowitz gewinnen.

Reinhold Nüsse gewann sein Spiel gegen Roloefs, nach einer Eingewöhnungszeit im ersten Satz anschließend klar mit 3:1 gegen. Im letzten Einzel konnte Holger Fuchs seine starke Form aus dem ersten Spiel bestätigen, obwohl er es zum Schluss noch einmal spannend machen musste. Die ersten beiden Sätze konnte er klar gegen Kempka gewinnen, verlor dann aber Satz 3 und 4 knapp, so dass der 5. Satz die Entscheidung bringen musste. Hier konnte er sich in einem spannenden Spiel mit 11:9 durchsetzen und es stand 9 zu 6 für die 2. Mannschaft.

 Insgesamt war dies ein knapper aber durchaus verdienter Sieg gegen den TUS Gildehaus. Aus einer guten Mannschaftsleistung stachen Reinhold Nüsse  und erneut Holger Fuchs heraus, die ihre beiden Einzel und Ihre Doppel gewinnen konnten.

Im kommenden Spiel muss die 2. bei dem derzeitigen Tabellenführer FC Schüttorf 09 II antreten und hofft hier auch, den einen oder anderen Punkt mitnehmen zu können. Mit einer so ausgeglichenen Mannschaftsleistung sitzt hier auf jeden Fall was drin.

Frank Steinkopf

 
  Heute waren schon 1 Besucher (33 Hits) hier! ++++++Copyright by Holger Raduschewski++++++  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=