TT Power Brandlecht
  2.herren-bentheim
 

2. Mannschaft erkämpft einen Punkt gegen Bentheim

Im ersten Saisonspiel diesen Jahres spielte die 2. gegen die 1. Mannschaft von SV Bad Bentheim. Trotz konfusem Start aufgrund eines Missverständnisses zwischen Nils und Frank, und auch wegen dem kurzfristigen einspringen von Jannik Lampen im Doppel konnte die Zweitvertretung einen Punkt aus Bentheim entführen. Dies ist unter anderem auch Nils Wegner zu verdanken, der trotz einer 12 Stündigen Busfahrt von der Klassenfahrt direkt an den Tisch gegangen ist.

Nach den Eingangsdoppeln lagen die Kombinierten noch mit 1:2 zurück. Nur Holger Fuchs / Jörg Lampen konnten ihr Doppel positiv gestalten. Jannik Lampen / Frank Steinkopf verloren ihr erstes Doppel trotz guter Leistung gegen das Bentheimer Spitzendoppel Lammering/Krebstakis knapp im 5. Satz. Christian Schwarzer / Reinhold Nüsse verloren ihr Doppel klar mit 0:3.

Im oberen Paarkreuz verlor Nils Wegner klar gegen Strauss mit 0:3. Frank Steinkopf konnte sein Spiel gegen Lammering mit 3:1 gewinnen, sodass wir mit 2:3 im Rennen geblieben sind.

Auch das mittlere Paarkreuz spielte anschließend ausgeglichen, wobei Christian Schwarzer gegen Krebstakis 0:3 verlor und Jörg Lampen sein erstes Spiel gegen Handlögten mit 3:1 gewann. Auch im unteren Paarkreuz das gleiche Bild. Der an diesem Tag stark spielende Holger Fuchs gewann sein erstes Spiel nach 1 Jahr Pause mit 3:0 gegen Gröttrup. Reinhold Nüsse verlor sein Spiel gegen Kleibömer klar mit 0:3. Es Stand nach dem ersten Durchgang also knapp 5:4 für Bentheim.

Im zweiten Durchgang konnte Frank Steinkopf auch sein 2. Spiel mit 3:1 gegen Strauss gewinnen und Wegner verlor auch sein zweites Spiel, sicherlich auch wegen der anstrengenden Tour in seinen Knochen, klar mit 0:3.

Im mittleren Paarkreuz wurde anschließend auch wieder ausgeglichen gespielt, wobei Jörg Lampen auch sein zweites Spiel gegen Krebstakis 3:1 gewinnen konnte und Christian Schwarzer gegen Handlögten mit 1:3 verlor. Das untere Paarkreuz konnte dann endlich das Spiel drehen und die beiden letzten Einzel an diesem Abend für sich entscheiden. Reinhold Nüsse gewann mit 3:1 gegen Gröttrup und Fuchs gewann ebenfalls mit 3:1 gegen Kleibömer. Endlich war die Führung mit 8:7 da. Im anschließenden Abschlussdoppel konnten Holger Fuchs trotz einer 2:1 und 10:7 Führung im vierten Satz leider den Sieg nicht nach Hause bringen und verloren im 5. Satz.

Somit stand es am Ende 8:8 Unentschieden was im Großen und Ganzen auch dem Spielverlauf entsprach. Mit ein wenig Glück hätte auch ein Sieg drin gesessen. Besonders hervor zu heben waren an diesem Abend Frank Steinkopf, Jörg Lampen und Holger Fuchs, die jeweils im Einzel ungeschlagen blieben. Auch die Leistung von Jannik Lampen im Doppel lässt für die Zukunft hoffen.

Kommenden Freitag spielt die 2. zu Hause gegen Gildehaus und hofft die starke Leistung aus dem ersten Spiel mit in das Heimspiel nehmen zu können.

Frank Steinkopf

 
  Heute waren schon 8 Besucher (26 Hits) hier! ++++++Copyright by Holger Raduschewski++++++  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=