TT Power Brandlecht
  2.Jugend_Zusammenfassung
 

Jugend II mit durchwachsenem Start

In ihrer 2. Saison in der Jugend Bezirksklasse peilt man nach dem Abgang von Christian Übbing in die 1.Jugend auch in dieser Saison einen guten Mittelfeldplatz an.
Die Mannschaft bestehend aus Luka Lammers, Malte Vogel, Lukas Schramm und den neu in die Mannschaft aufgerücktem Jonas Mensen, hatte eine schwere Anfangsaufgabe gegen TTC Eintracht I zu bewältigen.

Jugend II - TTC Eintracht I   3 - 8 :
Eine schwere Aufgabe hatte unsere 2. Jugend gleich zu Beginn der Saison zu bewältigen. Gegen die favorisierten Nachbarn aus Nordhorn und Meisterschaftskandidaten war klar, dass nur mit einem starken unterem Paarkreuz und einer Überraschung in einem der Spiele im oberen Paarkreiz eine Überraschung möglich ist.
Leider wurden die ersten Spiele im oberen Paarkreuz beide knapp im fünften Satz verloren. Lukas Schramm erwischte eine guten Start und gewann beide Spiele. Leider musste sich Jonas noch ein wenig an die höhere Spielklasse gewöhnen und verlor gegen Scheffner klar in drei Sätzen und gegen Brameier knapp in fünf Sätzen, sodass am Ende eine 3:8 Niederlage dabei heraussprang. Herauszuheben war die gute Leistung von Lukas Schramm.

Lammers/Vogel: 1 - 0, Schramm/Mensen: 0 - 1
Lammers: 0-2, Vogel: 0:2
Schramm: 2:1, Mensen: 0:2


ASC Wielen Itterbeck I - Jugend II  2 - 8 :
In besserer Form presentierte sich die Mannschaft in Ihrem 2. Saisonspiel gegen ASC I. In einem einseitigem Spiel, in dem nur der Spitzenspieler von ASC, Timm Schipper, punkten konnte, gingen alle Spiele an die Brandlechter. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war Ausschlaggebend für den klaren Sieg und die ersten Punkten der noch jungen Saison.

Lammers/Vogel: 1 - 0,Schramm/Mensen: 0 - 1
Lammers: 1-1,Vogel: 2:0
Schramm: 2:0,Mensen: 2:0


Laxten II - Jugend II  8 - 5 :
Geschwächt durch den Ausfall von Luka, musste unsere 2. Jugend nach Laxten. Hartmut ten Bosch, der die Aufgabe des Betreuers übernahm, konnte kurzfristig Erol Kalip als vierten Spieler organisieren. Trotz der Turbolenzen vor dem Spiel, entwickelte sich ein enges Match, in der bei kompletter Mannschaft auch mehr drinn gesessen hätte. So jedoch mussten wir uns am Ende doch mit 5 - 8 geschlagen geben. Überragend in diese Partie war wiedereinmal Lukas Schramm, der sich in toller Form befindet und alle seine Spiele gewann.

Vogel/Kalip: 0 - 1,Schramm/Mensen:  1 - 0
Vogel: 1:2,Schramm: 2:0
Mensen: 1:2,Kalip: 0:2

Carsten Heils

 
  Heute waren schon 8 Besucher (18 Hits) hier! ++++++Copyright by Holger Raduschewski++++++  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=